, Franz HANSI

Schlussbericht: Matzen 5

Nachdem die letzten Spiele dieser Meisterschaft absolviert wurden, erlaube ich mir, einen Schlussbericht über das abgelaufenen Jahr zu tätigen. Es war nicht einfach: Corona, Verletzungen und Erkrankungen störten immer wieder den Spielablauf. Aber wieder päsentierten wir  uns äußerst erfolgreich: Der Spielerkader bestand aus: Christoph Brandhuber, Sascha Kosychev, Kurt Zeilinger, Erich Fellner, Lukas Schöfnagl und Franz Hansi. Ich bedanke mich bei euch allen für eure  Verlässlichkeit und Pünktlichkeit, weshalb   doch positive Bilanz gezogen werden kann. Am meisten freute ich mich, dass trotz meinem Verletzungspech durch den Einsatz von Kurt, Erich und Lukas alle Spiele absolviert werden konnten.

Das Team belegte überzeugend Platz 2. 10 Siege standen 4 Niederlagen gegenüber. Christoph Brandhuber spielte alle Spiele durch. Christoph Brandhuber belegte in der Einzelrangliste Platz 2, Sascha Kosychev Platz 5 und Kurt Zeilinger Platz 24. Außerhalb der Wertung: Erich Fellner  - 5:1, Franz Hansi  - 5: 6, Lukas Schöfnagl- 0:6.

Christoph und Sascha empfahlen sich durch ihre Leistungen für höhere Aufgaben. Bei mir gilt der Schlagertext: Alles ist möglioch, aber nix ist fix.

Spielerversammlung: Donnerstag, 19. Mai, 19´30 in unserem Saal.

Kürzlich traf sich eine größere Gruppe zum Meinungsaustausch beim Heurigen. Wir sprachen viel über Tischtennis. War notwendig.

Nach einigen Jahren in Hagenbrunn kam Jasmin Bugl wieder zu ihrem Stammverein zurück. Höchst erfreulich.