, Franz HANSI

Angern/ Strasshof - Matzen 5 4:6

Diesmal spielte Matzen 5 in Strasshof. Wenn ich nicht Informationen von Marianne gehabt hätte, wären wir noch jetzt auf der Suche nach Gebäude  und Saal. Auch Kurt Marek und Helmut Mitas erleichterten uns das Leben.

Vor Ort erwarteten uns Kurt Marek, Konstantin Sieh und Hryhorian Serhit. Der Ukrainer mit besonderem Können erwies sich als unüberwindliche Hürde. Trotzdem schaffte Christoph den Gewinn eines Satzes. Matzen trat mit der stärksten Mannschaft an: Christoph Brandhuber, Sascha Kosychev und Erich Fellner. Die Matches  verliefen alle programmgemäß, wodurch sich ein 6:4 Sieg ergab. Das Spiel in der wunderschönen Halle war angenehm. Motto: Wenn man einmal drinnen,  ist alles okay. Renate, danke für dein verlässliches Zählen, es hilft uns allen.

Nächstes Spiel: zu Hause gegen Sierndorf - Freitag, 29. April, 17´30